Aktuelle Empfehlung zum Thema "Persönliches Budget"

08.03.2018

Diese Empfehlung der Wiener Monitoringstelle zum „Persönlichen Budget“ bezieht sich auf die Forderungen der UN-Konvention, zu deren Umsetzung sich Österreich auf Bundes- aber auch auf Landesebene verpflichtet hat.

 

Aufgrund der in der UN-Konvention enthaltenen Forderung nach der Möglichkeit der Mitwirkung von Menschen mit Behinderungen bei Prozessen, die sie betreffen, fließen in diese Empfehlung Beobachtungen, Überlegungen und Vorstellungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 2. Öffentlichen Sitzung der Wiener Monitoringstelle am 12. Oktober 2017 ein.

 

Die Wiener Monitoringstelle dankt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Sitzung. Sie prägen den Inhalt dieser Empfehlung.

 

Empfehlung zum "Persönlichen Budget"