Persönliche Assistenz - Öffentliche Sitzung und Vortrag

Die Wiener Monitoringstelle für die Rechte von Menschen mit Behinderungen lädt zu ihrer ersten öffentlichen Sitzung am Donnerstag, dem 19. Mai 2016.

Die Wiener Monitoringstelle achtet auf die Einhaltung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Wien.

Das Thema der ersten öffentlichen Sitzung der Monitoringstelle lautet "Persönliche Assistenz". Diese sollten alle Menschen bekommen, die sie brauchen. Aglaia Parth wird zu diesem Thema als Gastvortragende sprechen. Aglaia Parth ist eine Selbstvertreterin.

Die Veranstaltung wird von Petra Plicka moderiert.

  • Persönliche Assistenz für behinderte Menschen in Wien (Powerpoint-Präsentation): 279 KB PDF

Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich.

Veranstaltungsdetails

Bei dieser Sitzung werden Gebärdensprachdolmetscherinnen beziehungsweise Gebärdensprachdolmetscher vor Ort sein. Es wird auch eine Schriftzeile und ein Zeichenprotokoll geben.