Artikel 25 - Gesundheit

Menschen mit Behinderungen haben das Recht auf ein Höchstmaß an Gesundheit. 

Die Staaten 

  • stellen dafür eine entsprechende Gesundheitsversorgung zur Verfügung;

  • bieten speziell abgestimmte Gesundheitsleistungen an (so gemeindenah wie möglich);

  • verpflichten Angehörige der Gesundheitsberufe zu speziellen Schulungen und

  • verbieten jede Form von Diskriminierung beim Zugang zu Kranken- und Lebensversicherungen sowie Gesundheitsversorgung.

 

Zurück zur Übersicht 

Hier finde ich die UN-Behindertenrechts-Konvention:

https://broschuerenservice.sozialministerium.at/Home/Download?publicationId=214

 

Hier finde ich die Geschäfts-Ordnung der Wiener Monitoring-Stelle:

Geschäfts-Ordnung der Wiener Monitoring-Stelle