Artikel 8 - Bewusstseinsbildung

In diesem Artikel geht es darum, was alles getan werden muss, damit sich das Bild von Menschen mit Behinderungen ändert.

Das Bild von und die Vorstellungen über Menschen mit Behinderungen muss/müssen sich ändern. Staaten müssen konkret etwas tun (Maßnahmen ergreifen), in der gesamten Gesellschaft bis hin zu den Familien muss sich das ebenso ändern: Negative Vorstellungen, Vorurteile und sich daraus ergebendes falsches/nicht korrektes Verhalten muss bekämpft werden; die Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen müssen ernst genommen werden.
 

Es muss Informationen zu folgenden Themen geben: Alle Menschen müssen wissen, dass Menschen mit Behinderungen Rechte haben; das negative Bild von Menschen mit Behinderungen muss sich ändern; die Arbeitswelt und der Arbeitsmarkt muss für Menschen mit Behinderungen offen sein; im Bildungssystem müssen Menschen (vor allem Kinder) mit Behinderungen gefördert und unterstützt werden; die Medien (zum Beispiel Fernsehen, Radio, Zeitungen) müssen Menschen mit Behinderungen so darstellen, wie es dem Artikel 3 der UN-Konvention entspricht; es muss dafür Ausbildungen geben.

 

 

Zurück zur Übersicht

Hier finde ich die UN-Behindertenrechts-Konvention:

https://broschuerenservice.sozialministerium.at/Home/Download?publicationId=214

 

Hier finde ich die Geschäfts-Ordnung der Wiener Monitoring-Stelle:

Geschäfts-Ordnung der Wiener Monitoring-Stelle